Main menu

Whitening Zahncremes – wie wirken sie, was bringen sie?

26.Mai 2016 Patrick_K
Whitening Zahncremes – wie wirken sie, was bringen sie?Datum der Ankündigung : May 26 , 2016

Viele Lebens- und Genussmittel bringen den oft unangenehmen Nebeneffekt mit sich, dass sie unseren Zahnschmelz mit der Zeit oberflächlich angreifen und die Zähne schließlich gelblich erscheinen lassen. Regelmäßiges Zähneputzen kann dem etwas entgegensetzen – für eine gewisse Zeit. Und dann?

Mit „strahlend weißem Lächeln“ werben verschiedene Anbieter von Hilfsmitteln zur Zahnaufhellung schon länger. Wie diese wirken und was Sie letztlich davon erwarten dürfen, haben wir für Sie kurz zusammengefasst:

Streifen & Gel

Viele der frei verkäuflichen Whitening-Streifen und Gele entfalten ihre Wirkung durch sog. Peroxide. Diese Stoffe wirken nicht nur oberflächlich, sondern dringen tiefer in den Zahnschmelz vor und können hier gezielt Verfärbungen lösen. Ähnlich wirken auch verschiedene „weißmachende“ Mundspülungen. Allerdings ist die Kontaktzeit bei Streifen viel länger und diese Methode somit insgesamt wirksamer.

Blue Coverin

Ein anderer Stoff, der oft im Zusammenhang mit Whitening-Methoden besprochen wird, ist das Blue Coverin. Es wirkt vollkommen anders als die bereits besprochenen Streifen: Blue Coverin bewirkt im Grunde nicht mehr als eine optische Täuschung, da es einen Film über die Zähne legt, der diese vorrübergehend und rein äußerlich weißer aussehen lässt.

Whitening-Zahnpasta

Bei einigen Zahncremes, die Ihnen ein schneeweißes Lächeln versprechen, ist Vorsicht geboten. Warum? Sie enthalten oft Partikel, die einen weißmachenden Effekt lediglich dadurch erzielen, dass sie die Zähne oberflächlich abschmirgeln. Dadurch werden die Zähne allerdings mit der Zeit rauer, sodass sich Verfärbungen sogar noch leichter festsetzen können.

Aktivkohle – “Black is White”

Eine schwarze Zahnpasta für weißere Zähne? Zugegeben, das klingt zunächst einmal merkwürdig – ist es aber nicht. Mit seinen schwarzen Zahncremes „Black ist White“ und „White is Black“ bietet der Schweizer Hersteller Curaprox ebenso spannende wie wirksame Lösungen an, die wir in unserem praxiseigenen Prophylaxeshop führen und Ihnen gern vorstellen. Diese enthalten – anders als andere Whitening-Zahncremes – keine herkömmlichen Bleichmittel und schmirgeln nicht, sondern lösen durch Aktivkohle effektiv Verfärbungen und hellen die Zähne merklich und vor allem schonend auf.

Sie sehen: Es gibt Alternativen zu einer Zahnaufhellung in der Praxis. Die einen versprechen Erfolg, andere eher weniger. Wenn Sie weitere Fragen rund um dieses Thema haben, sprechen Sie uns an! Wir beraten Sie gern.

[sg_popup id=1977]