Main menu

Und jährlich grüßt das Bonusheft…

17.Oktober 2016 Patrick_K
Und jährlich grüßt das Bonusheft…Datum der Ankündigung : Oct 17 , 2016

Wenn man nicht gerade unerträgliche Schmerzen hat, zählen Zahnarztbesuche für viele Menschen zu den Dingen, die man gern hinausschiebt. Dabei sollte neben einer angemessenen Zahnreinigung und Mundhygiene daheim mindestens einmal jährlich der obligatorische Kontrolltermin beim Zahnarzt Ihres Vertrauens auf dem Terminkalender stehen. Nur so ist eine Früherkennung etwaiger Zahnprobleme möglich. Und das kann Sie nicht nur vor größeren Eingriffen bewahren, sondern spart vor allem bares Geld.

„Da war doch was!?“ – 2016 schon zum Check gewesen?

Beim Blick auf den Kalender fällt es vielen Patienten zum Jahresende wieder ein: „Noch schnell einen Termin beim Zahnarzt machen und einen Stempel für das Bonusheft holen!“. Richtig, denn ein lückenlos gepflegtes Bonusheft erhöht die Zuschüsse für Zahnersatz. Und zwar erhöht sich der Festzuschuss nach fünf Jahren und fünf aufeinander folgenden Stempeln in Ihrem Bonusheft bereits um 20 %, nach zehn Jahren sogar um 30 %.

Aber Vorsicht: Fehlt ein Stempel, sprich eine jährliche Vorsorgeuntersuchung, beginnen Sie wieder von vorn!

Ein Beispiel:

Der Festzuschuss der Krankenkasse deckt 50 % der Durchschnittskosten einer Regelversorgung.

Festzuschuss ohne Bonusheft: 428,33 €

+ 20 % nach 5 Jahren: 514,00 €

+ 30 % nach 10 Jahren: 556,83 €

Für Patienten mit geringem Einkommen gilt eine Härtefallregelung. Sie bekommen den doppelten Festzuschuss bzw. mindestens die Kosten der Regelversorgung. Also im Fall der Beispielrechnung 856,66 €.

Jetzt Termin vereinbaren!

Wenn Sie sich selbst und Ihrem Geldbeutel Gutes tun möchten, vereinbaren Sie rechtzeitig einen Termin zur jährlichen Vorsorgeuntersuchung. Sie erreichen uns telefonisch unter der Rufnummer 0351 4717083. Oder vereinbaren Sie HIER ganz bequem Ihren Termin online.

[sg_popup id=1977]